Startseite Hunde A-Z Artikel Impressum
alle Hunderassen A-Z

+++ Hundelexikon +++

Weimaraner

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Hunderasse Weimaraner

Weimaraner Foto vom Hund

Allgemeines

Der Weimaraner ist eine Hunderasse, die ursprnglich aus Deutschland stammt. Die Rasse wurde speziell fr die Jagd auf Growild gezchtet, insbesondere fr die Jagd auf Wlfe, Bren und Wildschweine. Heute wird der Weimaraner auch als Begleithund, Rettungshund und fr verschiedene Hundesportarten eingesetzt.

Aussehen

Der Weimaraner ist ein mittelgroer Hund mit einer Schulterhhe von 57 bis 70 cm und einem Gewicht von 25 bis 40 kg. Das Fell des Weimaraners ist kurz, glatt und dicht, in den Farben Silber, Rehgrau oder Mausgrau. Die Augen sind in der Regel blau, grau oder bernsteinfarben.

Geschichte

Der Weimaraner wurde im 19. Jahrhundert in der Stadt Weimar in Deutschland gezchtet. Die Rasse wurde speziell fr die Jagd auf Growild entwickelt, insbesondere fr die Jagd auf Wlfe, Bren und Wildschweine. Der Weimaraner wurde erstmals auf der Groen Deutschen Hundeschau in Berlin im Jahr 1897 vorgestellt und erfreute sich schnell groer Beliebtheit.

Charakter

Der Weimaraner ist ein aktiver, intelligenter und freundlicher Hund. Er ist sehr anhnglich und treu gegenber seiner Familie, kann jedoch auch distanziert gegenber Fremden sein. Der Weimaraner ist ein Jagdhund und hat einen ausgeprgten Jagdinstinkt, daher sollte er frhzeitig und konsequent trainiert werden.

Pflege und Haltung

Der Weimaraner bentigt regelmige Bewegung und Auslauf, daher eignet er sich am besten fr aktive Besitzer, die viel Zeit fr ihn haben. Das kurze Fell des Weimaraners ist pflegeleicht und muss nur gelegentlich gebrstet werden. Eine konsequente und liebevolle Erziehung ist wichtig, um den Weimaraner glcklich und ausgeglichen zu halten.

Lebenserwartung

Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Weimaraners betrgt 11 bis 14 Jahre.

Beliebtheit

Der Weimaraner ist eine beliebte Hunderasse, insbesondere in Deutschland und den USA. Die Rasse wird sowohl als Jagd- als auch als Familienhund geschtzt.

Rassetypische Krankheiten

Wie bei vielen Rassen gibt es auch beim Weimaraner rassetypische Krankheiten. Dazu gehren Hftdysplasie, Ellenbogendysplasie, Magendrehung und Augenerkrankungen. Eine sorgfltige Zucht und regelmige Gesundheitsuntersuchungen knnen dazu beitragen, das Auftreten von rassetypischen Krankheiten zu minimieren.


andere Tierlexika

Schmetterlinge - Tierlexikon - Spinnen - Katzen - Zwergkaninchen