Startseite Hunde A-Z Artikel Impressum
alle Hunderassen A-Z

+++ Hundelexikon +++

Harrier

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Hunderasse Harrier

Harrier Foto vom Hund

Allgemeines

Der Harrier ist eine mittelgroe bis groe Hunderasse, die ursprnglich aus England stammt. Es handelt sich um eine Jagdhunderasse, die fr ihre Ausdauer und Schnelligkeit bekannt ist.

Aussehen

Der Vierbeiner hat eine durchschnittliche Gre von 45 bis 55 cm Schulterhhe und wiegt zwischen 20 und 27 kg. Ihr Fell ist kurz, dicht und in verschiedenen Farben erhltlich, darunter Schwarz, Wei, Tan und Zobel. Der Harrier hat hngende Ohren und eine lange, gerade Rute.

Geschichte

Der Harrier ist eine alte Hunderasse, die im Mittelalter in England gezchtet wurde. Die Rasse wurde fr die Jagd auf Hasen und Fchse verwendet, da sie fr ihre Ausdauer und ihre Fhigkeit, auf engstem Raum zu jagen, bekannt war.

Charakter

Der Harrier ist ein freundlicher, energischer und aktiver Hund. Sie sind sehr sozial und lieben es, in Gesellschaft von Menschen und anderen Hunden zu sein. Der Harrier ist auch intelligent und lernfreudig, was sie zu guten Begleitern fr aktive Familien macht.

Pflege und Haltung

Die Pflege des Harriers erfordert regelmiges Brsten, um das kurze Fell sauber und glnzend zu halten. Sie bentigen auch viel Bewegung und krperliche Aktivitt, um ihre Energie abzubauen und ihre geistige Gesundheit zu frdern. Harrier sind in der Regel gesund, aber wie bei allen Hunden ist es wichtig, dass sie regelmig tierrztlich untersucht werden, um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden sicherzustellen.

Lebenserwartung

Die Lebenserwartung des Harriers liegt im Durchschnitt bei etwa 12 bis 14 Jahren.

Beliebtheit

Dieser Hund ist in vielen Lndern, einschlielich Grobritannien und den USA, eine beliebte Rasse.

Rassetypische Krankheiten

Harrier knnen an bestimmten Gesundheitsproblemen leiden, wie z.B. Hftdysplasie und Augenproblemen. Es ist wichtig, dass Harrier regelmig tierrztlich untersucht werden, um diese Probleme frhzeitig zu erkennen und zu behandeln.


andere Tierlexika

Schmetterlinge - Tierlexikon - Spinnen - Katzen - Zwergkaninchen