Hundelexikon alle Hundearten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Hundelexikon +++

Entlebucher Sennenhund

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Hunderasse Entlebucher Sennenhund

Entlebucher Sennenhund Foto vom Hund Der von der FCI anerkannte Entlebucher Sennenhund stammt ursprünglich aus der Schweiz und fand bei den Bauern früher hauptsächlich Verwendung als Treib- und Hütehund sowie als Wachhund für Haus und Hof. Heute wird er auch als Schutz- und Rettungshund ausgebildet.

Sein Geruchssinn ist sehr gut entwickelt, seine Jagdleidenschaft nicht sehr ausgeprägt. Der ihm eigene starke Beschützerinstinkt animiert ihn des öfteren zum Bellen. Das temperamentvolle Tier hat ein überaus freundliches Wesen, ist lernwillig, anhänglich und kinderlieb.

Entlebucher Sennenhunde sind mit 40 bis 50 cm Höhe mittelgroß und bringen ein Gewicht von etwa 25 kg auf die Waage. Sie haben hoch angesetzte, dreieckige Hängeohren. Ihr Körperbau ist kompakt und muskulös. Das kurze, schwarzglänzende Fell weist die für Sennenhunde typischen Abzeichen in Weiß und Rotbraun auf. Es sollte hin und wieder gebürstet werden.

Entlebucher Sennenhunde haben eine Lebenserwartung von 10 Jahren.

Werbung


andere Tierlexika
Schmetterlinge
Tierlexikon
Spinnen

(c) 2006 by lexikon-hunde.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum