Hundelexikon alle Hundearten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Hundelexikon +++

English Bulldog

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Hunderasse English Bulldog

English Bulldog Foto vom Hund Die English Bulldog ist eine FCI (Nr. 149/2.1) anerkannte Rasse aus Großbritannien. Sie zählt zu den doggenartigen Rassen und kann eine Widerristhöhe zwischen 30 und 40 cm erreichen. Das Idealgewicht liegt bei bis zu 25 kg.

Die englische Bulldogge hat ein freundliches Wesen und ist ein liebevoller und zutraulicher Hund. Sie eignet sich sehr gut für die Wohnungshaltung, da ihr Bewegungsdrang nicht sonderlich hoch ist. Viele Bulldoggen schnarchen sehr laut und sind sehr hitzeempfindlich. Toben oder lange Spaziergänge bei Wärme sollten vermieden werden.

Das Fell der English Bulldog ist sehr kurz und enganliegend. Es benötigt nicht sonderlich viel Pflege. Allerdings muss die Schnauze der Bulldogge nach jedem Fressen gesäubert werden, da sich in den vielen Falten sonst Entzündungen entwickeln können. Der Körperbau wurde über die Jahre hinweg recht gedrungen gezüchtet. Aufgrund des hohen Gewichtes neigen Bulldoggen zu Gelenkproblemen. Von vielen wird die English Bulldog als Qualzucht angesehen.

Werbung


andere Tierlexika
Schmetterlinge
Tierlexikon
Spinnen

(c) 2006 by lexikon-hunde.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum