Hundelexikon alle Hundearten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Hundelexikon +++

Braque Francais De Gascogne

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Hunderasse Braque Francais De Gascogne

Braque Francais De Gascogne Foto vom Hund Der Braque Francais (FCI Standard-Nr. 133/134, Gruppe 7, Sektion 1,1) ist hierzulande als Französischer Vorstehhund bekannt. Es handelt sich um eine recht alte, französische Hunderasse. Man fasst unter der Bezeichnung Braque Francais De Gascogne zwei Vorstehhunde zusammen: den Typ Gascogne sowie den Typ Pyrénées. Der Braque Francais De Gascogne wird als Jagdhund eingesetzt.

Der Braque Francais De Gascogne ist ein robuster und kräftiger Hund; er verfügt über starke Gliedmaßen und eine eher weiche Haut. Der Kopf ist kräftig, der Rücken gerade und breit. Die Tiere haben ein recht grobes Fell, das am Kopf etwas feiner wird und wenig Pflege benötigt. Kastanienbraun ist die vorherrschende Fellfarbe, mit Anteilen von weiß und lohfarbenen Abzeichen.

Braque Francais De Gascogne ist die größere der beiden Arten des Französischen Vorstehhundes und kann fast 70cm Höhe erreichen. Die Rasse gilt als anpassungsfähig und sehr widerstandsfähig, besonders gegenüber den Wetterverhältnissen. Er apportiert gerne.

Werbung


andere Tierlexika
Schmetterlinge
Tierlexikon
Spinnen

(c) 2006 by lexikon-hunde.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum