Hundelexikon alle Hundearten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Hundelexikon +++

Berner Sennenhund

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Hunderasse Berner Sennenhund

Berner Sennenhund Foto vom Hund Der Berner Sennenhund (FCI Standard Nr. 45, Gruppe 2, Sektion 3) ist eine aus der Schweiz stammende Hunderasse, die ursprünglich aus Bauernhunden gezüchtet wurde und als Treibhund, Zug- oder Wachhund eingesetzt wurde. Heute ist er vorrangig ein Familienhund.

Berner Sennenhunde sind kräftig, robust und massig. Sie sind bis zu den Hängeohren behaart und verfügen über ein langes, weiches Fell, das viel Pflege benötigt. Das dichte Fell wärmt den Berner Sennenhund gut, daher fühlt er sich im Sommer häufig nicht sehr wohl.

Die großen Tiere können bis zu 70cm hoch und 50kg schwer werden. Sie neigen zu Gelenkproblemen und haben, auch aufgrund ihrer Anfälligkeit für bestimmte Nieren- und Krebsleiden, eine eher geringe Lebenserwartung, verglichen mit anderen Hunden - sie werden oft höchstens zehn Jahre alt. Ihr Charakter wird als gutmütig und freundlich beschrieben, weshalb sie beliebte Familienhunde sind, die viel Bewegungsfreiheit brauchen.

Werbung


andere Tierlexika
Schmetterlinge
Tierlexikon
Spinnen

(c) 2006 by lexikon-hunde.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum