Hundelexikon alle Hundearten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Hundelexikon +++

Aidi

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Hunderasse Aidi

Aidi Foto vom Hund Bei dem Rassehund Aidi handelt es sich um einen marokkanischen Schäferhund - einen sogenannten atypischen Gebirgshund, der sich höchstwahrscheinlich einst vor Hunderten vor Jahren mit den weißen Berghunden gepaart hat und so seine typische Farbe erhielt.

Heute wird der Aidi bevorzugt von den übers Lande ziehenden Nomaden, als Wachhund und Herdenschutzhund eingesetzt, um Menschen wie auch Tiere in den Bergen zu beschützen und zu behüten.

Wobei bei der Züchtung weniger Wert auf sein äußerliches Erscheinungsbild gelegt wird, sondern vielmehr auf seine Einsatzmöglichkeit unter verschiedenen klimatischen Verhältnissen der Berge. Der Aidi verfügt über ein robustes dichtes Fell und kann so allen Witterungen trotzen. Mit einer Widerristhöhe von 50 bis teilweise 63 cm sind seine hängende Kippohren relativ klein zu seinem mächtigen Kopf. Vergleichsweise zu seinem Gewicht von ca. 24 kg besitzt der Aidi über einen schlanken Körperbau mit kurzem fast drahtigem Haar.

In der FCI Liste findet man den Aidi unter der Nr. 247/2.2

Werbung


andere Tierlexika
Schmetterlinge
Tierlexikon
Spinnen

(c) 2006 by lexikon-hunde.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum